Abteilung Leichtathletik

Lauftreff



Ab 1.1.2014 wurde die LG Donau/Ilm aufgelöst, die Athleten starten wieder unter TSV Jetzendorf.
Zusätzlich wurde eine Startgemeinschaft - StG Jetzendorf/Pfaffenhofen - mit MTV Pfaffenhofen gebildet. Die Startgemeinschaft findet nur Anwendung bei Staffel und Mannschaftsmeisterschaften.



Wettkampftermine                              -----------------> Leichtathletik/Wettkampftermine

Wettkampfberichte/-ergebnisse       -----------------> Leichtathletik/Berichte und Ergebnisse
 


Sportliche Laufgruppe (Trainer Klauspeter Möhrlen)


Läufst Du schon oder gehst Du noch? – die sportliche Laufgruppe am Start

und läuft und läuft und läuft …

Seit gut drei Jahren trifft sich die ‚sportliche Laufgruppe‘ regelmäßig bei Wind und Wetter - meist auch in den Schulferien - vor der Schulturnhalle in Jetzendorf. Inzwischen hat sich ein fester Kern von 8 bis 10 Läufern und Läuferinnen herausgebildet, der jeden Mittwoch pünktlich um 18.15 Uhr erscheint und sich auf die Trainingseinheit mit Klauspeter Möhrlen freut.

Es ist gar nicht so einfach, die Laufgruppe zu beschreiben. Wir sind lustig und haben Spaß, gehen fair und respektvoll miteinander um und wir motivieren uns gegenseitig, unsere teilweise recht ambitionierten Ziele zu erreichen – einfach eine tolle Truppe. Wir sind ein gutes Dutzend Männer und Frauen zwischen gut 17 und knapp 50 Jahren von Freizeitläufer bis hin zum ambitionierten Läufer, der auf Bestzeiten fokussiert ist. Uns verbindet unsere gemeinsame Leidenschaft für das Laufen – egal ob über fünf oder 10 Kilometer oder die Marathon-Distanz.

Wie bekommt man so einen bunten Haufen unter einen Hut?

Jeder wird dort abgeholt, wo er steht. Wir fördern alle Leistungsklassen und den olympischen Gedanken: »Dabei sein ist alles! «, - ob man nun einfach nur seine eigene Leistung verbessern will, sich auf Wettkämpfen mit anderen messen will oder seine eigenen Grenzen austesten möchte. Die Erfahrungen, die die meisten von uns schon gesammelt haben, werden deshalb auch immer in den lockeren Einheiten rege ausgetauscht. Dabei kann es vom neuen Powerriegel über noch nicht eingelaufene Socken bis hin zu Erfahrungen gehen, die entstehen, wenn man zwei große Wettkämpfe nah hintereinander läuft.

Unsere Lauftreffs sind in drei Module unterteilt:

Als erstes bringen wir unseren Organismus in Schwung, bis sich die ersten Schweißperlen bilden und wir manchmal trotz frostiger Außentemperaturen gut aufgewärmt sind.

Die Lauftechnik wird durch die dafür notwendige Beweglichkeit mit Stretching- oder Lauf-ABC-Programmen im zweiten Teil verbessert. Deshalb verdreht der ein oder andere Passant schon einmal die Augen, wenn er eine gar nicht so üblich daherkommende Laufgruppe sieht, die z.B. Rückwärtslaufen, wie Hasen daher hoppeln oder wie Störche entlang der Straße stolzieren. Natürlich kommen auch soziale Kontakte nicht zu kurz und unsere jungen Wilden sind immer besonders motiviert, wenn wieder neue Läufer oder Läuferinnen zu uns stoßen. Wir planen auch gemeinsame Wettkämpfe und tauschen uns über unsere Lauftipps und Tricks aus. So kann der ein oder andere typische Fehler vermieden werden und man kommt seinem Ziel schneller näher.

Im dritten Modul heißt es dann »Fördern durch Fordern! « und es geht los mit Intervall-, Tempo- oder Pyramidentraining, Bergläufen und Fahrtenspielen uvm. Der Phantasie von KP sind keine Grenzen gesetzt und der Hauptteil des Trainings wird so aufgebaut, dass jeder seine individuelle Leistungsfähigkeit kennen lernt, weitere Reize setzen darf und Anregungen für sein eigenes Training bekommt. Dabei bleibtdie Gruppe nicht immer zusammen, sondern durch unterschiedliche Aufgaben werden dann auch unterschiedliche Streckenlängen gelaufen. Trotzdem starten und beenden wir das Training immer gemeinsam und es muss niemand alleine laufen. Auch der beste Läufer hat gelegentlich einen schlechten Tag…;-)
Nach einer guten Stunde Laufzeit kommen wir ausgepowert, aber happy wieder an der Schulturnhalle an, dehnen zum Abschluss noch die geschundenen Glieder und verabreden uns zur nächsten Trainingseinheit oder zu anstehenden Wettkämpfen.

Interesse?

Wer also Freude am Laufen hat und neugierig geworden ist, kann sehr gerne mittwochs um 18:15 Uhr zum Probetraining vorbeischauen und ist bei uns herzlich willkommen. Voraussetzung: Man sollte die Ausdauer haben, mind. 45 Min durchzulaufen und auch gelegentlich mal einen schnelleren Schritt einbauen können.


Noch Fragen? Die beantworten gerne:

Klauspeter Möhrlen (Trainer): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Christiane Pippereit: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Christine Schwalb: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zusätzliche Informationen